• Alexander Braunshör - Schauspieler und Sprecher
  • Foto-276
TALKSHOW 1933

TALKSHOW 1933

TALKSHOW 1933
UND WELCHE AUGENFARBE HABEN SIE?

Die heurige Theaterproduktion „Talkshow 1933 – Und welche Augenfarbe haben Sie?“ der Autorin Petra Piuk wird von der bekannten burgenländi- schen Regisseurin Angelika Messner inszeniert und bezieht sich auf die historischen Protokolle einer „Tagung zur Zigeunerfrage“, die tatsächlich im Jahr 1933 in Oberwart stattgefunden hat. Die Idee und Initiative zu dieser Theaterproduktion zum „Gedenkjahr 2018“ ging von Vertretern der Roma Volkshochschule Burgenland aus. Das Stück ist als Talkshow angelegt und beteiligt die ZuschauerInnen als Teil einer „Inszenierung in der Inszenie- rung“. Premiere ist der historisch bedeutsame 8. November, an dem sich heuer die NS-Novemberpogrome zum 80. Mal jähren.

Es ist der 15. Jänner 1933. In einem modernen Fernsehstudio klatscht der Aufnahmeleiter das Publikum in Stimmung. Das, was jetzt kommt, soll eine coole Show werden. Eine aufregende. Eine gute Sendung. Er schmeichelt dem Oberwarter Publikum. Es sei kulturinteressiert und kritisch, eigentlich kein typisches Talkshow-Publikum. Und das stimmt ja auch. Denn das Pu- blikum, dass sich mitten in dieser Talkshow befindet, ist das Theaterpu- blikum im OHO, wenn es zur Uraufführung und zu den danach folgenden Aufführungen der diesjährigen Produktion der „Theaterinitiative Burgen- land“ kommt.

„Talkshow 1933 – und welche Augenfarbe haben Sie?“ ist ein Stück, der in Güssing geborenen Autorin Petra Piuk, aus deren Feder auch die Roma- ne „Lucy fliegt“ und „Toni und Moni“ oder „Anleitung zum Heimatroman“ stammen. Inszeniert wird das Stück von der ebenfalls burgenlandstämmi- gen Dramaturgin und Regisseurin Angelika Messner, die auch schon mehr- fach in Oberwart Regie geführt hat.

WEITERE VORSTELLUNGEN

FR., 16.11. / 20:00 UHR
SA., 17.11. / 20:30 UHR (EUROPÄISCHE THEATERNACHT) FR., 23.11. / 20:00 UHR
SA., 24.11. / 20:00 UHR
SO., 25.11. / 11:00 UHR / MATINEE

Eintritt: VVK € 16,– / AK € 19,– (ermäßigt VVK € 14,– / AK € 17,–)

EINE PRODUKTION DER THEATERINITIATIVE BURGENLAND IN KOOPERATION MIT DEM OHO UND DER ROMA VOLKSHOCHSCHULE BURGENLAND